Ach du dickes Pferd! Die Pferdewaage.

Text: Janna, Fotos: Tini & Sandra

Am ersten Märzwochenende war die mobile Pferdewaage zu Besuch auf dem Birkenhof um unsere Vierbeiner zu wiegen.

Die Birkenhof-Bewohner gingen mit einem Gesamtkampfgewicht von rund 10,6 Tonnen an den Start – das ernüchternde Urteil hieß „zu viel Masse, zu wenig(e) Klasse“!  Das soll sich bis zum nächsten Mal ändern!

Was also tun, damit das Pferd wieder eine „Bikinifigur“ bekommt? Das Zauberwort heißt: Bewegung, Bewegung, Bewegung! Das Pferd ist schließlich ein Lauftier und legt beim normalen Grasen (12-15 Stunden tgl.) bereits rund 30km im Schritt zurück.

Auch zu üppiges Futter war schnell als Faktor für das Übergewicht identifiziert: d.h. die viel zu hohen Kraftfutterration reduzieren, sämtliche versteckte Dickmacher „Nascherein“ wie Möhren, Äpfel, Leckerli, Mash usw. streichen und weiterhin viel rohfaserreiches Futter zur Verfügung stellen, denn die Rohfaser macht das Pferd satt und diese nimmt es vorwiegend über das Heu/-lage auf.

So gab es viele aufklärende Gespräche und Tipps unsere Moppelchen richtig abzuspecken. Die Kraftfutterrationen entsprachen oftmals eher dem Bedarf eines Sportpferdes – und nein unsere Allrounder trainieren nicht 2 Stunden täglich – also weg mit den unnötigen Kalorien!

Schließlich sind die unnötigen Pfunde oft uns liebenden Pferdebesitzern zuzuschreiben, denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Übergewicht & Bewegungsmangel entsprechen aber keinesfalls einer artgerechten Haltung und schließlich wollen wir alle möglichst lange glückliche und gesunde Pferde haben und Wohlstandserkrankungen wie Hufrehe und EMS vermeiden.

Also: „Rauf auf die Pferde und ran an den Speck!“

Wer gemeinsam mit dem Vierbeiner fit werden will kann neuartige Trends wie Horse-Jogging oder Ride & Tie ausprobieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s